Lustige Lebensläufe

Nachdem ich neulich darüber geschrieben habe, was so alles an Pannen im Vorstellungsgespräch passieren kann, sind heute die schriftlichen Unterlagen dran. Auch da finden sich kuriose und lustige Dinge, wenn ein Bewerber versucht, sich von der Masse abzuheben.

Doch mit Humor ist es so eine Sache in den Bewerbungsunterlagen: Sicher haben die folgenden Beispiele alle einen Personaler zum Schmunzeln gebracht - dem Bewerber haben Sie aber mit Sicherheit nicht geholfen:

  • unter dem Punkt "Referenzen" gab ein Bewerber keine früheren Arbeitgeber an, sondern schlicht "Gott"
  • ein anderer legte ein Referenzschreiben bei - erstellt von seiner Mutter
  • als Grund, warum man ihn einstellen sollte, schrieb einer: "Ich bringe jeden Freitag Kuchen mit."
  • als besondere Fähigkeit: "ich kann das Alphabet rückwärts aufsagen - in weniger als 5 Sekunden"
  • und unter Hobbies fand sich dieser Eintrag: "Blut spenden (17 Liter bisher)"

Und womit versuchen Sie zu überzeugen? Die Kunst ist es, in den wenigen Zeilen, die Ihnen zur Verfügung stehen, zu überzeugen. Dabei helfen solche "Geistesblitze" wie oben leider nicht. Und auch nichtssagende Phrasen wie "innovativ, kreativ und schnelle Auffassungsgabe" verraten in Wahrheit kaum etwas über Sie. Machen Sie es besser - ich zeige Ihnen, wie.

Nächste Schritte

Mit sechs kurzen Fragen kann ich Ihre Situation schnell einschätzen und Ihnen Tipps geben, wie Sie (noch besser) vorankommen!
KONKRETE TIPPS
FÜR IHREN NÄCHSTEN SCHRITT
ZU DEN FRAGEN

Als Abonnent meines Newsletters erhalten Sie mein PDF:

"10 Worte, die Ihre Bewerbung sofort besser machen -
wenn Sie sie weglassen"

Mehr Artikel:

Bekannt aus:

Bereit für eine Zusage?

Wir sind für Sie da! Sprechen Sie uns an und finden wir gemeinsam heraus, wie wir Sie am besten unterstützen können.
KONTAKT
closearrow-downbars